EU-Richtlinien

Die EU-Richtlinien wurden von der Europäischen Union eingeführt, um den freien Handel mit Gütern und Dienstleistungen zu ermöglichen. Mehrfache Prüfungen von Produkten und Geräten innerhalb der Mitgliedsstaaten werden so vermieden. 

Eine Reihe von Richtlinien fordern die unabhängige Prüfung, Inspektion oder Zertifizierung von Produkten. Diese werden von sogenannten benannten Stellen durchgeführt, die von staatlicher Stelle eines EU-Mitgliedsstaates zugelassen und der EU-Kommission benannt ist. Benannte Stellen können Labore, Zertifizierungsunternehmen oder Prüfstellen sein. Benannte Stellen können für alle Arten von Prüfungen für eine bestimmte Richtlinie benannt sein oder auch für einzelne Prüfarten. 

LRQA und Lloyd’s Register sind benannte Stelle für eine Reihe von EU-Richtlinien, siehe Richtlinien

Weitere EU-Richtlinien werden von LRQA und Lloyd’s Register in Großbritannien angeboten, z.B. Medizinprodukte, Aufzüge, persönliche Schutzausrüstung die Interoperabilität-Eisenbahn-Richtlinie und viele weitere. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von LRQA UK.