ISO Standards Revisionen: reden Sie mit!

Die ISO Revisionen kommen gut voran: sowohl ISO 9001 (Qualität) wie auch ISO 14001 (Umweltmanagement) befinden sich in der internationalen Normentwurfsphase (DIS – Draft International Standard), während ISO 45001 (ersetzt OHSAS 18001) auch bereits die Komitee-Entwurfsphase (CD - Committee Draft) durchläuft.

Internationale Normen werden von Technischen Komitees (TC) und Unterkomitees (SC) der ISO durch einen klar definierten Prozess entwickelt. Diese internationalen Normen werden mindestens alle fünf Jahre von allen ISO-Mitgliedern überprüft, um ihre Relevanz und den durch sie geschaffenen Mehrwert sicherzustellen. Sowohl in der CD- als auch in der DIS-Phase können Interessierte ein Feedback abgeben, welches vor der eigentlichen Veröffentlichung der Norm berücksichtigt wird.

Durch LRQAs Mitgliedschaft bei der Independent International Organisation for Certification (IIOC), hilft LRQA in allen wichtigen Gremien, die Zukunft der weltführenden ISO-Standards zu gestalten.

In Österreich können Sie Ihre Meinung über das Österreichisches Normungsinstitut / Austrian Standards Institute (ASI), das wiederum ISO-Mitglied ist, äußern.

Die aktuellen Termine für die Kommentare sind:

• ISO 9001 Qualitätsmanagement: 10. Oktober 2014
• ISO 14001 Umweltmanagement: 28. November 2014
• ISO 45001 Arbeits-und Gesundheitsschutz: 31. Oktober 2014

Da ISO 45001 sich in der CD-Phase befindet, ist diese derzeit nicht für öffentliche Stellungnahmen zugänglich. Nur die nationalen Normungsinstituten und verbundene Organisationen haben bereits in diesem Stadium der Überarbeitung die Möglichkeit Kommentare abzugeben.

Steve Williams, System- und Governance-Manager von LRQA und Mitglied des Technischen Komitees der ISO für ISO 14001 und ISO 45001, erklärt: "Feedback in diesen Phasen ist von unschätzbarem Wert für das Technische Komitee, da es hilft sicherzustellen, dass die überarbeitete internationale Norm ihren Zweck erfüllt. Dies ist eine große Chance für alle, die mit Management-Systemen arbeiten, sich zu engagieren und die Standards für die Zukunft zu gestalten."