Registrierung in das Öffentliche Register für Energieauditoren (externe und interne) jetzt möglich

Seit 8. Januar 2015 kann auf der Website des BMWFW (Unterseite für Energiedienstleister) online auf das Antragsformular zur Registrierung von Energieauditoren zugegriffen werden:

Qualifikation und Registrierung von Energiedienstleistern

Die Registrierungspflicht gilt nicht nur für externe Energieauditoren, sondern auch für interne Energieauditoren (Anmerkung: gemäß § 9 Abs. 2 Z1 lit. b EnEffG müssen bei Anwendung eines Managementsystems regelmäßige externe oder interne Energieaudits durchgeführt werden).
Unter der oben genannten Website finden Sie auch das Dokument „Ausfüllhilfe“, welches eine Hilfestellung zum Antragformular gibt. Unter dem Punkt Referenzprojekte wird dabei näher auf notwendige Informationen für interne Energieauditoren eingegangen (Beschreibung der Tätigkeiten im Energie-/Energieeffizienzbereich des Unternehmens).

Das BMWFW hat nun auch spezielle Qualitätskriterien für Energieauditoren (externe und interne) festgelegt. Die Qualitätskriterien basieren auf einem Punktesystem (mindestens 20 Punkte), welche durch

  • Grundausbildung
  • energiespezifische Ausbildung und
  • entsprechende praktische Erfahrung
  • Referenzprojekte

zu erreichen sind.

Nähere Informationen zu den Qualitätskriterien (inkl. Formulare für Referenzprojekte) finden Sie ebenfalls unter dem oben angegebenen Link für Energiedienstleister.